Unsere Wanderwege

                    Unsere Wanderwege

Unsere Wanderrouten bieten eine Kombination aus markierten Wegen und weniger bekannten Pfaden, um Ihnen die schönsten Ecken zu zeigen, die diese Region zu bieten hat. Außerdem legen wir Wert darauf Asphaltstrecken auf ein absolutes Minimum zu beschränken.


Da unsere Routen hauptsächlich über Berge führen, ist eine gute körperliche Fitness vorauszusetzen, wobei unser Guide natürlich auf die einzelne Gruppe individuell eingeht.

Sie sollten fit und aktiv sein, damit Sie eine Wanderung bis zu 7 Stunden (inkl. Pausen) genießen können. In den Bergen gibt es immer einige Stellen, die etwas steiler sind und ein gutes Gefühl für Höhe erfordern, wobei wir unsere Routen so gestaltet haben, dass extrem schwierige Teile der Stecke umgangen werden und sehr steile Strecken auf ein Minimum reduziert werden.

Jeden Tag wandern wir zwischen 5 und 7 Stunden, rund 20km.


Unsere Gäste können zwischen geführten und nicht geführten, sogenannten GPS-Wanderungen, wählen.


Wenn Sie sich für eine geführte Route entscheiden wird Ihr Guide eine Englisch sprechende Nativspeakerin sein, die in Garrotxa lebt und über ein fundiertes geographisches Wissen verfügt, Ihnen aber auch bei Fragen zu der Natur, der Geschichte und der Kultur der Gegend Garrotxa zur Seite steht. Die Gruppen für eine geführte Wanderung sind auf 6 Gäste beschränkt.


Die Gäste, die sich für eine Tour ohne Guide entscheiden, werden mit einem GPS-Gerät, Karten und einem Handy ausgestattet und bekommen den Ort bzw. die Koordinaten des nächsten Treffpunkts zwecks Picknick oder Unterkunft mitgeteilt, aber auch empfehlenswerte Punkte der Route. Um diese Art von Wanderung zu unternehmen, sollten Sie vertraut mit der Nutzung eines GPS-Geräts und sicher im Umgang mit Karten sein..


Der Weg zu den Vulkanen (6 Nächte, 5 Tage)


Diese Wanderung beginnt in der kleinen Stadt Castellfollit de la Roca und endet in mitten des Nationalparks, in Fageda d’en Jorda.

In der Regel laufen wir rund 5-7 Stunden am Tag und genießen jeden Tag ein Picknick und eine Pause, um unsere Kräfte für den Nachmittag noch mal zu sammeln. Die sogenannte „La Zona Volcanic de la Garrotxa” ist das beste Beispiel fuer Vulkan-Landschaft auf der Iberischen Halbinsel, mit mehr als 40 Vulkanen und 20 Lavakratern. Die Lage und die milden Temperaturen der Gegend haben bezaubernde Wälder entstehen lassen. In der unter Naturschutz stehenden Gegend gibt es über 1000 blühende Pflanzenarten und es herrscht eine Art Wildnis.


Der Mittelalterpfad- (6 Nächte, 5 Tage)


Dieser Wanderweg beginnt in Castellfollit de la Roca und führt durch Alta Garrotxa, vorbei an mittelalterlichen Dörfern, romanischen Kirchen, sogenannten„Ermitas“ und alten Brücken. Im Durchschnitt wandern wir 5-7 Stunden pro Tag und haben jeden Tag gegen Mittag ein Picknick und eine Pause, um unsere Kräfte für den Nachmittag noch einmal zu sammeln.

Die Berge in Alta Garrotxa sind aus Kalkstein und die Landschaft wird dominiert von tiefen Tälern, steilen Felswänden und großflächigen Eichenwäldern. Die Gegend ist Heimat einer Vielzahl von Tierarten, insbesondere Vogelarten, sowie Pflanzen.

Unsere Wanderung endet in der schönen und historischen Stadt Basalu.

                 info@catalonianpathways.com   www.catalonianpathways.com
                                          Copyright © catalonianpathways.com 2014

                 info@catalonianpathways.com   www.catalonianpathways.com

                                         Copyright © catalonianpathways.com 2014

sitemaphttp://www.catalonianpathways.com/Sitemap.html